Der Job als Personal Trainer

Übung mit Sling TRX

Der Personal Trainer ist heutzutage mehr als ein Coach im Einsatz. Er passt sich den Wünschen der Kunden an und plant das Training so, dass auf dem Weg zum Ziel die Motivation immer hoch bleibt. In der heutigen Zeit muss ein Trainer jedoch viel mehr aufweisen als nur eine sportliche Ausbildung. Verletzungen, Beschwerden, Stress und individuelle Wünsche fordern immer mehr Wissen und Fähigkeiten von dem Personaltrainer.

Personal Training in der funktionellen Fitness

Personal Training ist heute im Bereich der funktionellen Fitness ein wichtiger Bestandteil und sehr gefragt. Aufgrund der Komplexen Bewegungsabläufe im Functional Training ist der Aufwand der Betreuung im Vergleich zum normalen Gerätetraining in Fitnessstudios höher, wodurch auch die Nachfrage an guten qualifizierten Personal Trainern steigt. Das Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht und mit komplexen Bewegungen verlangt einen gut ausgebildeten Trainer, welcher motiviert, unterstützt, korrigiert und gegebenenfalls eingreifen kann. Personal Trainer gehen individuell auf die Bedürfnisse des Klienten ein um somit ein gesundes, effizientes, leistungssteigerndes und erfolgreiches Workout zu gestalten. Diese persönliche Betreuung ist enorm wichtig um falsche Ausführungen von Bewegungen, Verletzungen und Überbelastungen zu vermeiden. „Qualität vor Quantität“ – es macht keinen Sinn zusätzlich Gewichte zu einer Übung hinzuzufügen, wenn man die Bewegungsausführung nicht richtig beherrscht.
Übung mit Sling TRX

Core-Training

Was versteht man unter Core-Training und warum ist es so essenziell? Der „Core- Bereich“ stellt den Körperschwerpunkt dar und ist für die Stabilität der Bewegung verantwortlich. Der Rumpf als Körpermitte hat einen entscheidenden Einfluss auf die Kraftentwicklung in den Armen, Beinen und dem Kopf. Stabilität des ganzen Bewegungsapparates ist das Ziel. Diese wird dadurch erreicht, dass der Körper in eine instabile Lage versetzt wird und somit zum Ausgleich die Bauch- und Rückenmuskulatur gezielt aktiviert werden muss. Die Rumpfmuskulatur wird somit durch das Core-Training gestärkt und hat zur Folge, dass der ganze Körper stabilisiert wird. Im Rahmen eines Core-Trainings können sowohl Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination, Agilität als auch Schnelligkeit trainiert und verbessert werden. Der ganze Oberkörper wird trainiert und gekräftigt. Dabei wird die körperliche Belastungsfähigkeit erhöht, die Wirbelsäule gestärkt, wodurch die Haltung verbessert und Rückenproblemen vorgebeugt wird. Außerdem können bereits bestehende Rückenschmerzen gelindert werden. Core-Übungen sind ideal für jeden Sporttreibenden und bietet eine gute Grundlage für andere Sportarten. Egal ob Fußball, Skifahren, Golf, Schwimmen oder Klettern, ein gut trainierter Core hat immer eine positive Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit. Regelmäßiger Sport fördert die Körperkraft und das allgemeine Wohlbefinden.
BOSU Workout zur Stärkung der Rumpfmuskulatur

Preis eines Personal Trainers

Der durchschnittliche Preis eines Personal Trainers in München Liegt zwischen 80 – 110 Euro pro Stunde, kann aber auch darunter oder sehr weit darüber liegen. Die Preise variieren je nach Zeit und Art des Trainings je nachdem ob Zuhause oder im Fitness Studio, als EMS-Training oder in kleinen Gruppenkursen. Ein weiterer Kostenfaktor für einen Personaltrainer sind dessen Qualifikationen. Dazu gehört, welche Erfahrung der Trainer mit sich bringt und welche Ausbildungen, bzw. Lizenzen er vorzuweisen hat. Ein hoher Preis steht allerdings nicht unbedingt für eine hohe Qualität. Da es bei einem Personal Training immer auch um die zwischenmenschliche Beziehung geht sollte die Chemie zwischen Kunde und Trainer eine wichtige Rolle spielen.